Gemüsepfanne Napoli

Damit es nicht nur süße Gerichte von mir gibt, stelle ich euch heute ein vegetarisches Mittag- oder Abendessen vor, das nicht nur schnell zubereitet ist und voller gesunder Lebensmittel besteht, sondern auch wärmend ist und einfach gut schmeckt. Ich spreche von der Gemüsepfanne Napoli.

Das Gericht eignet sich auch gut zur Resteverwertung, da wirklich jedes erdenkliche Gemüse verwendet werden kann. Kräuter, sowie Gewürze verfeinern das Ganze und mit ein paar Scheiben Knäckebrot und Salat wird das Gericht fantastisch.

Gemüse Napoli (2)

Das Rezept für 1 Portion sieht in etwa so aus:

  • 1 Zucchini
  • 3-4 EL Mais
  • 2-3 Karotten
  • 1-2 große Tomaten
  • 1/2 – 1 Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 1 große Knoblauchzehe
  • 4-5 EL Tomatenmark oder Gemüsesugo (ich nahm Letzteres, da ich noch etwas übrig hatte)
  • Olivenöl
  • Essig
  • Gewürze: Basilikum, mediterrane Kräutermischung, Salz, Pfeffer, Petersilie, Chili

Das gesamte Gemüse klein schneiden. Zuerst die Zwiebel, Knoblauch und Karotten in ein wenig Olivenöl anbraten. Bevor der Zwiebel und der Knoblauch zu braun werden, zuerst Paprika und Zucchini dazugeben, kurz mitbraten, salzen und dann das restliche Gemüse hinzufügen.

Nach ein bis zwei Minuten das Tomatenmark oder Sugo mit den bevorzugten Gewürzen, Kräutern und einem Schuss Essig einrühren und kurz köcheln lassen. Ich gebe Chili eher zum Schluss dazu.

Gemüse Napoli (1)

Als Beilage entschied ich mich für Salat und Dinkelknäckebrot mit Mohn. Ihr könnt aber auch Reis verwenden. Auch bei der Wahl des Gemüses sind keine Grenzen gesetzt. Das Gericht ist sehr variabel und lässt sich an jeden Geschmack adaptieren. Eine kleinere Portion Gemüse zu Nudeln oder Fleisch schmecken genauso hervorragend.

Ich wünsche euch gutes Gelingen und einen guten Appetit!
Lisa


3 Gedanken zu “Gemüsepfanne Napoli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s