Spargel – Pasta mit Bärlauch

Grün, grün, grün ist alles was ich liebe, grün, grün, grün ist alles was ich hab’… Ganz getreu nach diesem Kinderlied gestaltet sich dieses Rezept.

Spargelpasta (1)_edited

Spargel ist für mich im Frühling das beste Gemüse – egal ob grüner oder weißer Spargel. Da Bärlauch ebenso im Frühling wächst, sind somit die wichtigsten Zutaten dieser Speise schon beisammen.

Dieses Gericht ist dank der Nudeln reich an Kohlenhydraten und auch sonst sprießt das sehr einfarbig gehaltene Mahl an Vitaminen und Nährstoffen. Generell liebe ich es viele verschiedene Lebensmittel für ein Gericht zu verwenden, da viele Geschmäcker auf einmal ein echtes Erlebnis sind und diese das Essen sehr exquisit machen. Wenn diese noch dazu alle gesund sind, ist das sowieso ein Highlight.

Spargelpasta (6)_edited

In dieser Schüssel finden sich Nudeln, Spargel, Bärlauch, Knoblauch, Zitrone, Kren, verschiedene Kräuter und Gewürze wieder. Der Geschmack ist ausgezeichnet und lässt Feinschmeckerherzen definitiv höher schlagen.

Noch dazu ist das ganze nicht allzu aufwändig und doch nicht langweilig – aber seht selbst!

Ich wünsche euch guten Appetit und würde mich freuen, falls ihr ein Gericht nachkocht und mich auf Instagram markiert! Mahlzeit!
LISA

Spargelpasta_edited

Zutaten für eine Portion:

  • 100g Nudeln nach Wahl
  • 7-8 Spargelstangen
  • 1-2 EL Bärlauchpesto (das Rezept kann ich gerne abtippen)
  • 1 große Knoblauchzehe
  • ein paar Bärlauchblätter
  • 2-3 EL geriebenen Kren
  • Saft einer halben Zitrone
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Schnittlauch

Zubereitung:

Die Nudeln in Salzwasser kochen und abseihen. Den Spargel schälen, in 2-3 cm lange Stücke schneiden und ebenfalls in Salzwasser kochen.

In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und den klein geschnittenen Knoblauch kurz anrösten. Die Nudeln dazugeben und gut anbraten.

Sobald die Nudeln leicht bräunlich werden, das Pesto, den Spargel und den Bärlauch dazugeben und alles gut vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Zitrone würzen und abschmecken.

Zum Schluss den Kren unterrühren, alles auf ein Teller geben und mit geschnittenem Schnittlauch bestreuen.

Als Beilage habe ich, wie fast immer, Salat gegessen, weil dieser einfach am besten dazu passt. Guten Appetit!

 


2 Gedanken zu “Spargel – Pasta mit Bärlauch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s