Pasta mit Spinat und Tomaten

Kürzlich bin ich wieder auf den Geschmack von Pasta gekommen. Jeden zweiten Tag könnte ich mich davon ernähren – die Sucht ist zur Zeit sehr ausgeprägt. Saucen mag ich nicht besonders, deshalb bleibt es oftmals bei Pasta mit Gemüse und Gewürzen. Was beim ersten Eindruck eigentlich relativ langweilig und einfach klingt, stellt sich in Wahrheit als DAS Gericht heraus.

Spinat-Knoblauch-Tomaten-Pasta (2)_edited

Im Prinzip ist es ganz einfach: Nudeln kochen, diese mit etwas Olivenöl und viel Knoblauch und Zwiebel anbraten, Spinat und frische, sowie viele getrocknete Tomaten dazugeben, alles würzen und fertig. Ich weiß nicht wie oft ich das mittlerweile gekocht habe, aber es ist einfach meine liebste Pasta-Kombination.

Kennt ihr das, dass ihr manche Nudelarten bevorzugt wegen deren Aussehen und weil diese einfach anders schmecken als andere? Ich bin da echt sehr pingelig, deshalb wähle ich meist Linguine, Pappardelle oder Farfalle. Besonders Dinkel-Linguine stehen ganz oben auf meiner Präferenzliste. Penne würden mir nicht auf den Teller kommen. 🙂 Dazu dann viele getrocknete Tomaten und Spinat und ich bin sehr glücklich.

Das Gericht eignet sich auch super für die schnelle Küche, da alles, was außer den Nudeln noch gebraucht wird, während der Garzeit der Pasta schon zubereitet werden kann. Alles in die Pfanne, ein paar Mal umrühren, Nudeln dazu und auf ein Teller geben. Fertig ist eine kohlenhydratreiche und vitaminhaltige Mahlzeit.

Das Rezept für meine Lieblingspasta seht ihr nach dem nächsten Bild. Falls ihr sie nachkocht, lasst mich doch gerne wissen, wie sie euch geschmeckt hat und ob ihr auch so pingelig seid bei Nudelformen/-arten! Ihr könnt mich auch liebend gerne auf Instagram markieren. 🙂
LISA

Spinat-Knoblauch-Tomaten-Pasta (4)_edited

1 Portion | vegan (abhängig von Nudeln) | Kohlenhydrate | 15 Minuten

Zutaten:

  • 100g Linguine oder andere Pasta
  • 2 Handvoll frischen Spinat
  • 1 Handvoll getrocknete Tomaten
  • 1 Handvoll frische Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • Basilikum

Zubereitung:

Die Nudeln in Salzwasser bissfest kochen und abseihen. In der Zwischenzeit den Zwiebel und Knoblauch fein schneiden und in etwas Olivenöl anbraten. Den Spinat und die getrockneten Tomaten dazugeben und mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss würzen.

Sobald die Spaghetti fertig sind, diese gemeinsam mit den frischen Tomaten in die Pfanne geben, mit Kräutern verfeinern, alles vorsichtig verrühren und auf ein Teller geben.

Frische Kräuter und je nach Vorliebe Parmesan drüberstreuen und genießen. Mahlzeit!

 

English recipe

1 portion | vegan (depending on your pasta) | carbs | 15 minutes

Ingredients:

  • 100g Linguine or your pasta of choice
  • 2 handful of fresh spinach
  • 1 handful dried tomatoes
  • 1 handful fresh tomatoes
  • 1 onion
  • 2-3 gloves of garlic
  • 1 tbsp. olive oil
  • salt, pepper, nutmeg
  • basil

Instruction:

Cook the pasta in salt water and strain the water. In the meantime cut the onion and the garlic in small pieces and brown both in a little olive oil. Put the spinach and the dried tomatoes into the pan and season everything with salt, pepper and nutmeg,

As soon as the pasta is ready, put those with the fresh tomatoes and herbs into the pan, stir cautiously. Serve the food on a plate or bowl.

If you like, you can sprinkle some grated parmesan on top of your pasta.

Enjoy!


4 Gedanken zu “Pasta mit Spinat und Tomaten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s