Gefüllte Zucchini

Falls ihr euch schon gefragt habt, ob es wieder einmal ein Rezept auf meinem Blog gibt, habt ihr hier die Antwort: ja, gibt es ENDLICH wieder. Dieses Mal gibt es sogar zwei Rezepte: gefüllte Zucchini mit Faschiertem und einmal mit Tomatencouscous!

Dieses Rezept passt Gott sei Dank auch zur Jahreszeit, denn selbst wenn die Zucchini schon geerntet ist, hält sie sich bei der richtigen Lagerung noch mehrere Wochen. Zucchini sind also nicht nur unzerstörbar, sie können auf beliebige Art und Weise zubereitet werden und als Zugabe nicht nur in herzhaften, sondern auch in süßen Speisen eine gute Figur machen. Apropos gute Figur: Das Gemüse besteht zu 93 Prozent aus Wasser, für Personen, die gerne auf einen Schwimmreifen verzichten wollen also ein essentieller Bestandteil der Küche. Ein weiterer positiver Punkt, der mit dem vorigen einhergeht, ist, dass trinkfaule Menschen sich etwas Trinkwasser sparen, da die Zucchini beim täglichen Wasserhaushalt entscheidend mitmischt.

Aber jetzt genug zu meiner Lehrstunde, gleich gibt es das Rezept. Hier auf meinem Blog findet ihr das „Allesesser“-Rezept, also gefüllte Zucchini mit Faschiertem; da ich aber auf weekend.at auch Rezepte veröffentliche, habe ich dort die vegetarische/vegane Variante mit Tomatencouscous (Link) hochgeladen. Ich würde mich freuen, wenn ihr auch dort vorbeischaut und beide Rezepte ausprobiert!

Liebe Grüße,
LISA

dav

1 Portion | 40 Minuten

Zutaten:

  • 1 Zucchini
  • 70-80g Faschiertes
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer
  • Thymian
  • Basilikum, Petersilie, Schnittlauch
  • Käse
  • Olivenöl

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 200°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Die Zucchini der Länge nach in zwei Hälften schneiden und aushöhlen. Das ausgehöhlte Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.
  2. Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und mit etwas Olivenöl, dem Faschierten und dem Fruchtfleisch in einer Pfanne gut anbraten. Mit Gewürzen und Kräutern verfeinern.
  3. Die Fleischmischung in die ausgehöhlten Hälften füllen.
  4. Im Ofen ca. 20-25 Minuten überbacken. 5-10 Minuten vor Backende je nach Belieben Käse drauflegen.
  5. Als Beilage eignet sich wie immer Salat.
  6. Mahlzeit!

P.s.: Nicht hungrig über die Zucchini herfallen – das wird euch zum Verhängnis! 🙂

English Recipe: Stuffed Zucchini

1 serving | 40 minutes

Ingredients:

  • 1 zucchini
  • 70-80g minced meat
  • 1/2 onion
  • 1 clove of garlic
  • salt, pepper
  • thyme
  • basil, chives, parsley
  • cheese
  • oliveoil

Instructions:

  1. Preheat the oven to 200 degrees. Cut the zucchini lengthwise into two halfs and scoop out the fruit flesh. Cut the flesh into small chunks.
  2. Cut onion and garlic and put it together with a splash of oil, meat and the fruit flesh into a pan to roast. Season with all the spices and herbs.
  3. Fill the mixture into the scooped out zucchini.
  4. Bake for 20-25 minutes. After about 15 minutes you can put the cheese on the meat.
  5. As a side dish salad I would suggest green lettuce.
  6. Enjoy your meal!

P.s.: Don’t be too eager with eating – you will regret it! 🙂

Yours,
LISA


3 Gedanken zu “Gefüllte Zucchini

  1. Hallo Lisa! 🙂 Ich möchte dir auf diesem Weg ein ganz großes Lob aussprechen! Deine Rezepte sind wirklich spitze und dein motivierender und positiver Schreibstil sind toll!
    Alles Liebe aus Graz!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s