Heidelbeermüsli mit Kokos

Nach langer Zeit gibt es wieder ein Rezept auf meinem Blog – aber was für eines: Granola mit Heidelbeermarmelade, Kokosnuss und Weizenkleie. Ich sag’s euch, mit Milch (aber auch mit Joghurt) ein Traum.

Vor ein paar Wochen bin ich auf die Idee gekommen, Marmelade zum Müsli vor dem Backen zu mischen, weil dieses dringend weg gehörte. Es war soo gut, auch meiner Mama schmeckte es sehr gut. Ich hatte die Menge für 6-7 Mal frühstücken berechnet, naja, ich selbst hatte davon zwei Mal etwas zum Frühstück, ein wenig habe ich für Mama und mich abgefüllt und versteckt, und der Rest wanderte in meinen Magen während der Zeit des Abkühlens. Und auch jetzt muss ich mich stark beherrschen, nicht den Löffel voll mit frischem Müsli zu meinem Mund zu führen. Das Müsli steht nämlich einen guten Meter rechts von mir und duftet himmlisch nach Heidelbeeren, ein wenig nach Kokos und Zimt.

Müsli mit Marmelade3

Im Müsli selbst sind so wie in der vorigen Kreation, die ich euch vorgestellt habe (Selbstgemachtes Nuss-Müsli), nur gesunde Ingredienzen: Haferflocken, Kokosnusschips, Cornflakes, Leinsamen, Chiasamen, Weizenkleie, Heidelbeermarmelade (ohne Zucker), Honig und Zimt. Somit ein wahres Energiebündel: Kohlenhydrate, Eiweiß, mittelkettige Triglyceride (für die schnelle Energieverwertung und das Gehirn), Ballaststoffe, Unmengen an Vitaminen (da die Blaubeere sogar ein Superfood ist) und sekundäre Pflanzenstoffe. Wie soll man den Tag besser starten, als mit einer Fülle an gesunden Nährstoffen für den Körper? Und wenn es dann auch noch himmlisch schmeckt, steht einem gesunden Tagesstart auch nichts mehr im Wege, oder?

Nun geht es aber zum Rezept, das wirklich ganz einfach ist. Ich wünsche euch gutes Gelingen und guten Appetit!

LISA

Müsli mit Marmelade2

Kohlenhydrate, Eiweiß, Ballaststoffe | Vegetarisch/vegan | 20 Minuten

Zutaten:

  • 300g Flocken, Getreide, etc. nach Wahl: hier Haferflocken, etwas Cornflakes
  • 1/2 Tasse Weizenkleie
  • Je 2 EL von: Leinsamen, Chiasamen, Kokosnusschips oder Kokosette
  • 2-3 EL Heidelbeermarmelade
  • 1 EL Honig oder ähnliches Süßmittel
  • 1 EL Zimt

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Alle Zutaten miteinander gut verrühren.
  3. Das Müsli auf Backblech geben und im Ofen für ca. 10 Minuten backen.
  4. Danach herausnehmen und gut abkühlen lassen. Dann erst in einen geschlossenen Behälter füllen und in den Kühlschrank stellen, damit es nicht schimmelt.

Recipe for granola with blueberries, coconut and wheat bran

carbs, protein, fibre | vegetarian/vegan | 20 minutes

Ingredients:

  • 300g flakes, grain, cereals of your choice: here I used oats and some cornflakes
  • 1/2 cup wheat bran
  • 2 tbsp. each of chia-seeds, flaxseeds, coconut chips or grated coconut
  • 2-3 tbsp. blueberry jam
  • 1 tbsp. honey or similar sweetener
  • 1 tbsp. cinnamon

Instructions:

  1. Preheat the oven to 200°C.
  2. Mix together well all ingredients.
  3. Put everything onto a parchment paper and roast for about 10 minutes.
  4. Remove it from the oven and let it cool completely before filling it into an airtight container and storing it in the fridge. These two steps are essential to prevent it from becoming moldy.

 


Ein Gedanke zu “Heidelbeermüsli mit Kokos

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s