Kokos-Bananen-Müsli

Hallo liebe Leser!
Ich habe euch schon länger kein Rezept mehr verraten, deshalb finde ich, ist es an der Zeit, euch mein allerliebstes selbstgemachtes Müsli vorzustellen, das ihr gleichzeitig auch sehr gut als Weihnachtsgeschenk verwenden könnt.

Kokos-Banane Müsli3

Hoffentlich kennt ihr schon zwei andere Müsli-Rezepte von mir – falls nicht sind hier die Links zu Heidelbeermüsli mit Kokos und zu meinem Nuss-Müsli, das mehrere Menschen in meinem Umfeld SEHR lieben. 

Das heutige Rezept ist interessanterweise auch das erste Müsli, das ich jemals selbst gemacht habe und seitdem immer und immer wieder. Es ist ganz einfach und enthält nur wenige Zutaten, was ich oft viel besser finde als viele verschiedene. Die Zutaten an sich können sogar noch weiter verringert werden: Ich nehme bei meiner Basis nie nur Haferflocken, sondern meist auch Lein- und Chiasamen, sowie Weizenkleie. Diese drei Zutaten könnt ihr durchaus mit Haferflocken ersetzen, weil sie am Geschmack und an der Konsistenz nichts ändern, nur am gesundheitlichen Vorteil.

Die beste Frucht zu dem Müsli ist meiner Meinung nach Ananas. Diese harmoniert sehr gut mit der Kokosnuss und auch den Bananen. Etwas Joghurt oder Milch dazu und fertig ist ein gesundes Frühstück!

Mehr will und kann ich zu dem Müsli auch nicht sagen, außer dass es wirklich himmlisch schmeckt. Ich hoffe, dass ihr das Rezept ausprobiert – ob für euch oder als Geschenk – es ist wirklich eine Freude. Lasst mich gerne wissen, wie es euch gefällt!

LISA

Kokos-Banane Müsli10

Vegan | Kohlenhydrate, Ballaststoffe | 25-30 Minuten

Zutaten:

  • 1,5 Becher Haferflocken
  • Je 1/3 Becher Weizenkleie, Leinsamen, Cornflakes (etwas zerkleinert)
  • ¼ Becher Chiasamen
  • 1-2 EL Honig (oder ähnliches)
  • 1 große Handvoll getrocknete Bananen, etwas zerkleinert
  • 3 EL Kokosette
  • 1 EL Vanillepulver oder das Mark einer Vanilleschote

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 200°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Alle trockenen Zutaten verrühren und zum Schluss mit dem Honig vermischen.
  3. Das Müsli auf das Blech geben und für 4 Minuten backen. Alles einmal wenden und für weitere 2-3 Minuten überbacken.
  4. Danach in eine flache, große, offene Form geben (z.B. Auflaufform) und vollständig auskühlen lassen. Erst danach in einen abschließbaren Behälter (Glas) füllen (, weil es sonst schimmelig wird).

Recipe for Banana-Coconut-Granola

Vegan | cars, fiber | 25-30 minutes

Ingredients:

  • 1,5 cups oats
  • each 1/3 cup wheat bran, lineseeds, cornflakes (a little crushed)
  • ¼ cup chiaseeds
  • 1-2 tbsp honey (or similiar)
  • 1 big handful dried bananas, a little crushed
  • 3 tbsp grated coconut 
  • 1 tbsp vanilla powder or the pulp of one vanilla bean

How to:

  1. Preheat the oven for 200°C and line a baking sheet with parchment paper.
  2. Mix all dry ingredients and add the honey at the end.
  3. Put the granola on the baking sheet and bake for 4 minutes. Flip everything and bake for further 2-3 minutes.
  4. After baking let it cool completely before storing it in an airtight container (preferably a glass jar). You need to let it cool, otherwise it gets moldy.

2 Gedanken zu “Kokos-Bananen-Müsli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s