Rote Rüben-Feta-Laibchen

Rote Rüben sind etwas, das ich bis vor einem halben Jahr ÜBERHAUPT NICHT ausstehen konnte, bis ich mich an ein, zwei gute Rezepte wagte und mich eines Besseren belehren ließ. Besonders die Kombination mit Kichererbsen und Feta hat es mir angetan – wer mir auf Instagram folgt, kennt meine liebste Salatkreation (Rezept folgt). Aber auch die Kombination mit Ziegenkäse finde ich hervorragend (Rohnen-Ziegenkäse-Carpaccio).

Um nicht immer dasselbe zu kochen, sprich eine Basis aus Kohlenhydraten (Couscous, Reis, Nudeln) und darauf Gemüse und manchmal noch Feta, dachte ich, dass es doch wieder einmal Spaß macht, etwas Anderes zu kreieren. Die Zutaten sind zwar dieselben, doch in der Umsetzung habe ich mir also etwas Nicht-Alltägliches überlegt, was es in ähnlicher Weise am am Blog schon gibt (Couscous-Laibchen mit Gemüse – Couscous-Patties with Vegetables), und zwar Rote Rüben-Feta-Couscous-Laibchen.

Couscous Rüben Feta7

Was sich anfangs sehr kompliziert und nach viel Arbeit anhört, ist schlussendlich zumindest einfach in der Umsetzung. Die einzige Komponente, die etwas an den Nerven zerrt, ist Geduld, denn die Laibchen machen sich ganz getreu dem Spruch „Gut Ding braucht Weile“ eine schöne Zeit im warmen Ofen. Doch ich kann euch versichern, dass sich die Zeit allemal lohnt, da der Käse einfach viel besser schmecken wird. Für sehr hungrige Köche bietet sich natürlich die Möglichkeit an, die Laibchen in einer Pfanne beidseitig anzubraten, was beim Verwenden von anderen Käsesorten wie z.B. Halloumi sicher auch seine Vorteile bringt. Wer aber auf Nummer sicher gehen will und meinen Geschmacksknospen vertraut, folgt lieber dem Rezept.

Die Laibchen könnt ihr so wie ich mit einem gemischten Salat essen, in einen Burger oder Wrap legen, aber auch so mit nichts Zusätzlichem. Wenn letzteres der Fall ist, solltet ihr aber irgendetwas zum Eintunken zubereiten, damit ihr nicht vor einem Teller mit „nur“ Couscouslaibchen sitzt. Das sieht dann etwas langweilig aus (schmeckt zwar hervorragend, aber mir würde für das Auge etwas fehlen). Empfehlen kann ich euch einen Joghurt-Dip, (sauren) Senf oder Hummus.

Couscous Rüben Feta2

Ich hoffe, dass ihr euch am nächsten Wochenende oder wann immer ihr etwas mehr Zeit habt, die Zeit für die Laibchen nehmt, denn sie sind wirklich köstlich. Bei Zeitnot könnt ihr die Laibchen auch schon am Vortag zubereiten und vor dem Essen dann erst in den Ofen geben. Das verkürzt die Zubereitungszeit natürlich. Wie auch immer ihr sie zubereitet, ob auf ein oder zwei Mal – ich wünsche euch gutes Gelingen und guten Appetit!

LISA

Rezept: Couscous-Laibchen mit Roten Rüben und Feta

1 Portion/8 Laibchen | Kohlenhydrate | Vegetarisch | 60 Minuten

Zutaten:

  • 80g Couscous
  • 150ml Wasser
  • 100g Rote Rüben
  • ½ Zwiebel
  • 50g Feta
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Couscous salzen und mit dem kochenden Wasser übergießen. Ziehen lassen und etwas auskühlen (am besten kurz in den Kühlschrank stellen).
  2. In der Zwischenzeit die Rüben raspeln und die Zwiebel sehr fein schneiden.
  3. Das Gemüse zum Couscous geben, den Feta drüberbröseln und die Masse gut durchkneten, damit alles zusammenhält.
  4. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu 8 gleich großen Laibchen formen.
  5. Im Ofen bei 200°C Ober- und Unterhitze 35-40 Minuten backen, dabei einmal umdrehen.

Ein Gedanke zu “Rote Rüben-Feta-Laibchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s