Sommerlich, leichter Salat

Um den Temperaturen gerecht zu werden, möchte ich euch heute einen erfrischenden Salat für die Mittagspause vorstellen: Salat mit Nektarine, Avocadospalten und gerösteten Kichererbsen.

Nektarine Avocado Salat2Meine Liebe zu gerösteten Kichererbsen hat manch einer schon mitbekommen, denn die gibt es bei mir nicht selten. In Kombination mit etwas „Weichem“, sprich der Avocado und der Nektarine, stellen sie sich als perfektes Kontrastprogramm für Zunge und Zähne heraus.

Ihr mögt euch nun fragen, was es auf sich hat, süß und sauer (Nektarine und der Rest vom Gericht), weich und knusprig, kalt und warm zu kombinieren: Food Pairing. Das ist in etwa so wie die Farbenlehre in der Fotografie – je gegensätzlicher die Farben, desto besser passen sie zusammen. So auch bei Lebensmittel – je gegensätzlicher die Zutaten, desto interessanter das Gericht. Oft machen wir es unbewusst: Suppe mit Croûtons oder getoastetem Brot, Oatmeal/Breie mit Nüssen, Pudding mit Obst, irgendetwas zum Beißen (Gemüse/Fleisch/Fisch/…) mit Sauce etc. Je mehr Sinne und Knospen auf der Zunge bzw. generell im Mund angesprochen werden, desto interessanter und positiver die Aufnahme im Gehirn.

Bei meinem Sommersalat werden auch die Augen sehr positiv stimuliert, denn die Farben des Salates sind nicht nur sehr kontrastreich sondern zugleich auch sehr intensiv. Für das Gehirn eine Wohltat – nicht umsonst heißt es immer „Das Auge isst mit.“. Der Vorteil an dem Ganzen: Da die Farben so konträr sind, ist das Anrichten keine Kunst mehr – einfach alles in die Schüssel geben – irgendwo wird immer eine andere Farbe hervorblicken und ein schönes Gesamtbild ergeben.

Nektarine Avocado Salat3Ich hoffe, dass euch die Inspiration zu meinem Sommersalat gefällt und ihr diesenin den kommenden heißen Tagen nachmacht – meldet mir dann gerne zurück! Guten Appetit,
LISA

Rezept: Fruchtiger Salat mit Avocado und gerösteten Kichererbsen

1 Portion | Vegan | 30 Minuten

Zutaten:

  • Grüner Salat
  • 1 Nektarine
  • 1/2 Avocado
  • 1 kleine Dose Kichererbsen
  • je 1/4 TL Knoblauchpulver, Paprikapulver
  • Salz, Pfeffer
  • 2 TL Öl
  • 2 EL weißen Balsamicoessig

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze einschalten.
  2. Die Kichererbsen abseihen und mit Knoblauch- und Paprikapulver, Salz, Pfeffer und 1 TL Öl würzen. Für ca. 30 Minuten im Ofen rösten bis sie schön braun sind.
  3. In der Zwischenzeit den grünen Salat waschen und zupfen und mit Salz, Essig und Öl marinieren.
  4. Die Avocado und Nektarine in Scheiben schneiden und auf das Salatbeet legen.
  5. Wenn die Kichererbsen fertig sind, diese auf dem Salat verteilen und servieren.
  6. Mahlzeit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s