Gesunde Schokomilch

Hallo ihr Lieben,

Ich hoffe, ihr hattet einen guten Start in das neue Jahr. Ich hatte diesen jedenfalls: Im Gegensatz zu der überwiegenden Mehrheit habe ich nicht lange in den ersten Jänner hinein geschlafen, sondern bin zeitig auf, um den Tag zur Gänze zu nutzen: Nicht nur in der Küche tobte ich mich aus, wo ich gesunde Hauptmahlzeiten und Desserts (Chocolate – Energy – Balls) zauberte, sondern auch beim 3-km-Neujahrs-„Schwumm“.

Habt ihr eigentlich Vorsätze für das neue Jahr? Oft höre ich von Bekannten oder Freunden, dass sie dies, das und jenes anders machen wollen, unter anderem sich gesünder ernähren. Habt ihr schon von „veganuary“ gehört? Das ist eine kleine Challenge, bei der man versucht, sich den ganzen Jänner vegan zu ernähren – für manche vielleicht unvorstellbar – für andere wiederum die Realität. Ich habe keinerlei Vorsätze, da meine Vorsätze während des Jahres entstehen und dann auch weitergeführt werden. Um jedoch wieder zu den weit verbreiteten Vorsätzen im Bereich Ernährung zurückzukommen und die nach der „Weihnachtsschlemmerei“ (ich konnte/kann das nie ganz nachvollziehen – das ist jetzt nicht gelogen!) durchaus angebracht sind/sein können, möchte ich euch im Zuge dessen mein sehr gesundes Schokomilch-Rezept mit euch teilen (welches ganz einfach sogar vegan zubereitet werden kann – wenn ich diese „Challenge“ bereits anspreche).

Schokomilch 18

Die Zutaten sind Datteln, Wasser, Milch, ungesüßtes Kakaopulver und bei Bedarf noch Honig. Wasser mag sich etwas eigenartig anhören, da es die Milch sehr verdünnt, aber glaubt mir, durch die Datteln wird die Schokolademilch sehr cremig und ihr merkt das Wasser bestimmt nicht (wer mir nicht glaubt, muss es wohl oder übel ausprobieren 🙂 )

Kakao enthält viel Kalium, Magnesium und Ballaststoffe. Kalium ist sehr wichtig für ein funktionierendes Nervensystem, den Blutdruck und die Signalübertragung bei Muskelkontraktionen, daher auch für die Herzgesundheit essentiell. Serotonin und Dopamin sind stimmungsaufhellend und sorgen für das angenehme, wohlbefindliche Gefühl nach Kakao- bzw. Schokoladekonsum.

Auch Datteln enthalten eine Menge an Kalium, Magnesium und Ballaststoffen. Die enthaltene Aminosäure Tryptophan ist für die Bildung von Melatonin zuständig, das für einen guten Schlaf sorgt. Die natürliche Süße von Datteln beruht auf dem hohen Kohlenhydrat-Anteil, der aber aus Glucose bzw. Fructose besteht und deutlich gesünder ist als herkömmlicher Haushaltszucker. Zudem sind in Datteln eine große Zahl an Vitaminen (vor allem B-Vitamine) enthalten, die im industriellen Zucker ebenfalls fehlen.

Bei der Milch habe ich mich für Halbfett-Milch entschieden; ihr könnt aber jede beliebige verwenden – auch vegane Alternativen machen sich gut und da besonders Reis-, Hafer- oder Kokosmilch.

Schokomilch 9

Hoffentlich konnte ich euch mit diesem Rezept eine gute Inspiration geben können – ich freue mich über Rückmeldungen (auch zu Vorsätzen für das neue Jahr)!

LISA

Rezept: Gesunde Schokolademilch

1 Portion | Vegetarisch (vegan je nach Milch) | 5 Minuten

Zutaten:

  • 250ml Wasser
  • 150ml Milch
  • 3-4 Datteln*
  • 1 EL ungesüßtes Kakaopulver
  • evtl. 1 TL Honig

Zubereitung: 

*Sind die Datteln etwas härter, diese davor im Milch-Wasser-Gemisch für 15-20 Minuten einweichen und mit diesem pürieren.

  1. Alle Zutaten in einen guten Standmixer geben und gut mixen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s