Mais Fritter

Ich habe mich letztens in der Küche wieder kreativ ausgetobt. Herausgekommen sind dabei sehr leckere Mais-Fritter, die ich unbedingt mit euch teilen will!

Mais Fritter1

Ob Fritter der richtige Name dafür ist, weiß ich nicht – ihr könnt sie gerne auch Laibchen, Patties, Puffer, Bratlinge, Burger oder pikante Pancakes nennen. Im Endeffekt ist die Bezeichnung des Gerichts auch total nebensächlich, solange es schmeckt! In den Puffer sind ganz wenige Zutaten enthalten, die oft als Reste im Kühlschrank zu finden sind: eine angefangene Maisdose, ein halber Zwiebel, und ein paar Zentimeter Paprika. Ihr kennt das bestimmt, dass kleine Mengen eines Lebensmittel übrig bleiben und ihr ohne großartigem Essensplan nach zwei-drei Tagen Reste verwerten müsst. Dafür eignet sich dieses Rezept wirklich hervorragend.

Eier und Mehl haben die meisten ohnehin zu Hause und Salz und Pfeffer oder andere Gewürze sind in jedem Vorratsschrank zu finden. Im Grunde genommen könnt ihr jedes Gemüse eurer Wahl verwenden. Probiert es einfach aus.

Ich serviere zu den Frittern sehr gerne nur Salat, aber ihr könnt gerne einen Joghurt-Kräuter-Dip dazu reichen. Senf schmeckt ebenfalls oder etwas Tomatensalsa/-Salat. Berichtet mir gerne von euren Ideen, damit ich diese auch einmal ausprobieren kann.

Ich wünsche euch gutes Gelingen und guten Appetit!
LISA

Mais Fritter4

Rezept: Mais-Fritter

4-6 Fritter/ 1 große Portion/ 2 kleine Portionen | Vegetarisch | 15 Minuten

Zutaten:

  • 160g Mais
  • 1/2 Zwiebel, klein gewürfelt
  • 1 kleines Stück Paprika (paar cm), klein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst/gerieben
  • 1 Ei
  • 60g (Vollkorn)Mehl
  • Salz, Pfeffer
  • (geräuchertes) Paprikapulver
  • 1 EL Öl

Zubereitung: 

  1. Das Gemüse in eine Schüssel geben.
  2. Das Ei mit einer Gabel versprudeln und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver gut würzen. Die Mischung zum Gemüse geben.
  3. Das Mehl zur Gemüse-Eier-Mischung geben und zu einer zähen Masse verrühren.
  4. In einer Pfanne das Öl auf mittlere Temperatur erhitzen. Mit einem Löffel gleich große Teigfladen in die Pfanne setzen und die Fritter auf beiden Seiten goldbraun anbraten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s